Tags

« Older Home
Loading Newer »

… hieß es vom 31.08.-02.09.2011 für die Mitglieder der Jungen Liste Gefrees. Über die SPD Gefrees bot sich uns die Möglichkeit auf Einladung der SPD-Bundestagsabgeordneten Anette Kramme an einer dreitägigen staatspolitischen Bildungsfahrt teilzunehmen.

So ging es dann u.a. mit der SPD-Ortsgruppe Mistelbach am Mittwoch um 6:30 Uhr in Bayreuth los in Richtung Bundeshauptstadt. Nachdem wir bei einigen Überholvorgängen manchem LKW-Fahrer die Hand geschüttelt hatten, kamen wir doch wohlbehalten in Berlin an. Nach einem kurzen Mittagessen stand dann als erstes der Besuch des Reichstages auf dem Programm. Nach kurzer Durchsuchungsprozedur wurden wir auf die Besuchertribüne des Plenums geführt, wo uns ein informativer und unterhaltsamer Vortrag über die Geschichte des Reichstages sowie Funktion und Arbeit des Parlaments gehalten wurde. Im Anschluss daran erfuhren wir von einer Mitarbeiterin von Frau Kramme noch einiges über den Tagesablauf eines/r Abgeordneten. Mit einem Blick über die Dächer von Berlin von der Kuppel des Gebäudes aus war auch schon der offizielle Part des ersten Tages erledigt, den wir dann mit einer kurze Busfahrt in den Osten Berlins zu unserem Hotel und einem reichhaltigen Buffet beendeten.

Tag 2 begann dann mit einer Führung durch das Bundesratsgebäude, bei dem wir ebenfalls einiges über die Historie des Baus und im Ratssaal über die Arbeitsweise dieser Institution erfuhren. Weiter ging es dann ins nahegelegene Willy-Brandt-Haus. Hier gab es neben der Mittagsverpflegung auch einiges über die Geschichte der SPD in Erfahrung zu bringen, bevor wir auch schon wieder in den Bus steigen durften, der uns zur Gedenkstätte Hohenschönhausen chauffierte. Dieses dem linken Terror gewidmete Mahnmal war ein ehemaliges Stasi-Gefängnis, wo wir von Zeitzeugen durch beklemmende Gänge geführt wurden und einen Einblick in die noch gar nicht so lange zurückliegenden Methoden des DDR-Regimes im Umgang mit politischen Gefangenen bekamen. Abschluss fand der Tag dann mit einer Stadtfahrt durch Berlin und einem gemeinsamen Essen in einem Steakhaus.

Nach einem Test, ob Kreuzberger Nächte wirklich lang sind, begann auch schon der dritte und letzte Tag der Fahrt. Nach einer weiteren kurzen Bustour durch die Stadt besuchten wir noch die Gedenkstätte “Topographie des Terrors“, die sich u.a. mit der Geschichte der Gestapo, SS und des Reichssicherheithauptamtes auseinandersetzte. Nach einer lehrreichen Führung beschlossen wir den Ausflug mit einem letzten gemeinsamen Mittagessen. Dann hieß es auch schon wieder Auf Wiedersehen Berlin und wir fuhren mit vielen neuen gewonnenen Eindrücken und Informationen nach Hause.

Spielplatzsanierung JES

In gewohnt guter Zusammenarbeit funktionierte die Neugestaltung des Spielplatzes an der JES durch die Mitglieder der Jungen Liste und der SPD. Ebenfalls waren auch Thomas Gesell und Michael Böhner mit seinem Bagger daran beteiligt. Unter Anleitung von Sven Böhner konnten 3 neue Spielgeräte aufgebaut und die alten renoviert werden. Nachdem die Betonfundamente nach 14 Tagen fest war, wurden die Löcher zugemacht und der ganze Platz geebnet. Auch neues Gras wurde wieder angesät. In den kommenden Tagen werden nun noch die neuen Sitzflächen des Karussels montiert und die Schaukeln und Balanceseile angebracht.

Wieder einmal ist es soweit, das Gefreeser Wiesenfest öffnet seine Pforten für jung und alt. Wir wünschen allen Besuchern einen Heidenspaß und schöne 5 Tage !

09.00 Uhr Traditioneller Frühschoppen auf der Luitpoldhöhe mit
den „Triefensteiner Musikanten“.
Bei schlechtem Wetter findet der Frühschoppen im
Festzelt statt.

11.00 Uhr Einmarsch mit Blasmusik über die Metzlersreuther Straße

12.30 Uhr Aufstellung zum Festzug

13.00 Uhr Abmarsch zum Festplatz

Nach Ankunft auf dem Festplatz Ansprache des
Schulleiters der Verbandsschule, Herr Rektor
Zimmermann

15.00 Uhr Festbetrieb mit den „Triefensteiner Musikanten“

Außerdem:
Nach dem Festzug: Luftgewehrschießen
Sonntag und Montag in der Stadthalle

14.00 – 15.00 Uhr Spiele, Tänze und turnerische Vorführungen der
Schulkinder am Sportplatz

16.00 Uhr Kletterbaum

16.30 Uhr Bratwurstschnappen

19.30 Uhr Luftballon-Ausgabe zum Luftballon-Wettbewerb

21.00 Uhr Ende des Festes

Einmarsch mit Blasmusik bis zur Kirche

Vor der Kirche: Gesangsvortrag des Gesangverein Gefrees,

kurze Ansprache des Bürgermeisters.

Unter Glockengeläut das Lied:

„Seht wie die Sonne dort sinket“

Die Kinder lassen ihre Luftballons in den
Abendhimmel steigen.

09.30 Uhr Festgottesdienst für alle im Zelt

12.00 Uhr Abholung des Schützenkönigs mit der Festkapelle

12.30 Uhr Aufstellung zum Festzug an der Grundschule

13.00 Uhr Abmarsch

Nach Ankunft
auf dem Festplatz Begrüßung durch den 1. Bürgermeister

Gesangsvortrag des Gesangvereins v. 1849 e.V. Gefrees
Beginn des Wiesenfest mit Unterhaltungsmusik bis 24.00
Uhr im Festzelt mit den “Triefensteiner Musikanten”.

Außerdem Übertragung des WM-Finales auf Großbildleinwand ab 20.00 Uhr

20.00 Uhr Unterhaltungsabend im Festzelt mit den „Stammheimern“

19.00 Uhr Bieranstich

20.00 Uhr Unterhaltungsabend im Festzelt mit der Showkapelle

„Joe Williams Band“

22.15 Uhr Großfeuerwerk

ab 20.00 Uhr Partypower mit der Band „Pop nach 8“, Eintritt frei!

Burgfest

Zweiter Tag des Grünsteiner Burgfestes

Burgfest

In Grünstein findet am 19. und 20. Juni wieder das Burgfest statt.